Migros Junior Major - Migros Golfparks
Golfparcs Migros
Migros Golfparks
Golf für alle

Migros Junior Major

Migros Junior Major presented by Jaguar

Seit mehr als zehn Jahren ist die Turnierserie Migros Junior Major ein Renner bei den Schweizer Nachwuchsgolfern. Teams aus der ganzen Schweiz treten gegeneinander an und kämpfen um Ruhm und Ehre, aber auch um das grosszügige Preisgeld von CHF 20‘000 für die Juniorenkassen. Was der Ryder Cup für die internationalen Pros, ist das Migros Junior Major für die Schweizer Golfjugend.

NEWS

Migros Junior Major 2019, 24./25. August im Golfpark Otelfingen:

Viele Gewinner am Migros Junior Major

Ein neuer Spielmodus mit zwei verschiedenen Turnieren am Samstag und am Sonntag sowie ein cooler Nachtgolf-Event booten den Junioren nicht nur viele Gelegenheiten zum Golfspielen, sondern auch viele Chancen zum Gewinnen am Migros Junior Major (MJM)! Gesamtsieger über die beiden Tage wurde das Juniorenteam vom GC Bubikon , vor den Waldkirchern und den Ennetseern. Am Sonntag sorgte Lukas Kieliger vom GC Ennetsee für Aufregung. Er spielte am 18. Loch im Golfpark Otelfingen ein Hole-in-one!

Am letzten Wochenende trafen sich 15 Juniorenteams aus der ganzen Schweiz im Golfpark Otelfingen. Voller Spannung und Freude starteten die Teams am Samstagmorgen im mystisch nebligen Licht zu dem Matchplay-Event. Gespielt wurden jeweils sechs Einzelmatschplays  pro Runde in drei verschiedenen Handicapkategorien nach dem KO-System. Wer die erste Runde nicht überstand, konnte für den Rest des Tages etwas anderes unternehmen oder sich intensiv für das Greensome Turnier am Sonntag vorbereiten. Nach 24 gespielten Löchern gewann schliesslich das Team vom GC Bubikon im Final gegen die Berner.  Das einheimische Team vom GC Lägern besiegte Oberkirch und freute sich über den 3. Platz.

Nach einem reichhaltigen Barbecue am Abend stieg die Spannung erneut an. Am Par 3 Night-Kontest spielte ein Spieler oder eine Spielerin pro Team mit einem farbigen Leuchtball auf das 18. Grün. Je dunkler es wurde, umso lustiger und angeregter wurde die Stimmung unter den Spielern und Zuschauern. Limpachtal gewann vor Blumisberg, Rastenmoos und Waldkirch.

Am Sonntag wurden die Karten dann nochmals neu gemischt. Die Juniorencaptains hatten die Gelegenheit die Paarungen ihrer Greensome-Teams selbst zusammenzustellen, ganz unabhängig der individuellen Handicaps. Es wurden unterschiedliche Strategien verfolgt und so entstanden spannende Teams. Am meisten Stablefordpunkte über 18 Loch erzielten die Junioren vom GC Waldkirch. Der GC Bubikon erreichte den zweiten Platz vor dem Team aus Ennetsee.

Viele Juniorenteams durften nach dem intensiven und spannenden Wochenende einen oder sogar mehrere Checks mit nach Hause nehmen. Preisgelder von insgesamt 20'000 Franken wurden von der Migros und ihrem Hauptsponsor Jaguar verteilt und gehen vollumfänglich in die Juniorenkassen der Clubs, wo sie für die Juniorenförderung eingesetzt werden.

Text: Claudia Häusler

Sponsoren