Academy national
Golfpark Oberkirch
Academy

Wie lerne ich Golf

Schnupperkurs

Sie sind am Golfsport interessiert? Sie sind sich aber noch nicht sicher, ob es wirklich das Richtige für Sie ist? Dann ist unser Schnupperkurs genau auf Sie zugeschnitten. In diesem Kurs lernen Sie die faszinierende Sportart kennen und schlagen bereits Ihre ersten Bälle unter kompetenter Anleitung. Voraussetzungen benötigen Sie keine. Wenn Sie das Glücksgefühl eines fliegenden Balles nun vollends gepackt hat, sind wir überzeugt: Golf wird Ihnen ein Leben lang gefallen!

Der perfekte Einstieg in den Golfsport: Schnupperkurs
Hier gelangen Sie zu den Daten unserer Schnupperkurse

Platzerlaubnis (PE)

Sie haben sich entschieden, den Golfsport zu erlernen? Wir ermöglichen Ihnen einen soliden Einstieg.

Bei der Grundausbildung absolvieren Sie zuerst die zwei Grundkurse. Sie lernen auf der Driving Range den Golfschwung und üben das kurze und lange Spiel. In jedem Kurs spielen Sie mindestens einmal mit Ihrem Pro die 6-Loch-Anlage. Nach der Praxis: Die obligatorische Theorie. Voraussetzung ist der Besuch eines praktischen Kurses, danach können Sie den Regel- und Etikettenkurs besuchen. Das Lernen und Vorstellen der Regeln wird Ihnen nach absolviertem Grundkurs 1 etwas leichter fallen. Wir bieten Ihnen Regelkurse am Abend (Montag bis Freitag) und am Vormittag (Samstag) an, die sich jeweils über drei Termine verteilen. Am dritten Termin lösen Sie eine Prüfung im Multiple-Choice-Verfahren. Von den 30 Fragen müssen Sie 24 richtig beantworten. Die Kursunterlagen dürfen dabei nicht verwendet werden.

Nach Absolvieren des praktischen Kurses und Bestehen der Regelprüfung dürfen Sie auf unserer 6-Loch-Anlage "richtiges" Golf spielen. Sie trainieren dann mit dem Ziel, möglichst bald die Platzreife zu erlangen.

Hier gelangen Sie zu den Daten unserer Golfkurse

Platzreifeprüfung (PR)

Nach erreichen der Platzerlaubnis möchten Sie sich möglichst schnell an das nächste Level, das Handicap wagen. Melden Sie sich für die praktische Prüfung auf der Driving Range und auf der 6- oder 9-Loch Anlage an.

Der Golflehrer prüft zuerst auf der Driving Range und der Kurzspielanlage di everschiedenen Schlagarten (Schläge vom Tee, langes Spiel, Chippen, Pitchen und Putten.) Danach spielen sie im Flight (max. 4 Personen) nach offiziellen Turnierregeln auf der 6- oder 9-Loch Anlage. 

Die Prüfung kann beliebig wiederholt werden. Bald schon werden Sie Ihr erstes Turnier bestreiten, um ein Handicap zu erspielen. Nun ist es wichtig, dass Sie sich bei einem ASG-Club anschliessen, da Sie einen offiziellen Handicapverwalter benötigen, um an Turnieren teilzunehmen.

Platzreifeprüfung

Das erste Handicap

Nach der abgeschlossenen Platzreifeprüfung und Erhalt des ersten Handicaps, haben Sie nun die Möglichkeit in weiteren Turnieren Ihr Handicap weiter nach unten zu spielen.

Nun sind Sie ein richtiger Golfer

Ihr gespieltes Ergebnis müssen Sie immer an Ihren Handicapverwalter senden. Merken Sie sich: Sie ganz alleine sind für Ihr Handicap verantwortlich. Wenn Sie mit einem falschen Handicap an einem Turnier teilnehmen, werden Sie unweigerlich disqualifiziert. Erinnern Sie sich immer an Ihre Theoriestunden zurück, aus denen hervorgeht, wie man sich auf dem Golfplatz benimmt: Kleidervorschriften, Regeln und Etikette etc.

Dann werden Sie immer viel Freude an diesem wundervollen Sport haben. Und um diese Freude zum Sport geht es doch in erster Linie!

Sponsoren