Golfparcs Migros
Migros Golfparks
Golf für alle

Migros Junior Major

Migros Junior Major presented by Jaguar

Seit mehr als zehn Jahren ist die Turnierserie Migros Junior Major ein Renner bei den Schweizer Nachwuchsgolfern. Teams aus der ganzen Schweiz treten gegeneinander an und kämpfen um Ruhm und Ehre, aber auch um das grosszügige Preisgeld von CHF 13‘000 für die Juniorenkassen. Was der Ryder Cup für die internationalen Pros, ist das Migros Junior Major für die Schweizer Golfjugend.

NEWS

Final Migros Junior Major: „Doppelsieg“ für Sempachersee

Einmal mehr hatte das Juniorenteam vom Golfclub Sempachersee Grund zu jubeln: Sie gewannen den Final des grossen Migros Junior Majors (MJM) in Limpachthal und siegten gleich auch noch in der Putting-Competition.

Der Final des MJM gehört bei den Junioren zu den absoluten Höhepunkten der Saison. Im Golfpark Limpachtal konnten sie ihr Können bei besten Bedingungen in Foursome Machplays und Einzelmatchplays zeigen, ganz nach dem Vorbild des Ryder Cups. Auf dem Puttinggreen trainierte vor dem Spiel Golfprofi Fabienne In-Albon mit den Junioren und gab ihnen hilfreiche Tipps mit auf die Runde oder für die Putting Competition der Caddies. Es war für die Junioren ein tolles Erlebnis einen Golfprofi hautnah zu erleben.

Das Motto „Spass, Sport und Spiel“ begleitet die Sempacher Junioren durch die Saison und auch an den Final des MJM, was sich zu bewähren scheint. Die Junioren gingen motiviert an den Start, kämpften und zeigten einen guten Teamgeist. Das bezahlte sich einmal mehr aus und die Junioren freuten sich gewaltig über ihren Erfolg. Am Ende siegten sie mit drei Punkten Vorsprung auf Waldkirch und Genf, die sich den zweiten Platz teilten.
Für den Sieg erhielten die Sempacher Junioren einen Check von 4000 Franken. Dieses Preisgeld wird vollumfänglich für die Juniorenförderung eingesetzt werden.
Die Freude über den geteilten zweiten Rang und ein Preisgeld von je 2500 Franken, war auch bei den Waldkircher und den Genfer Junioren riesig.
Die langjährige Juniorenförderung vom Waldkircher Junioencaptain Christoph Haering und seiner Juniorenkommission haben sich einmal mehr bezahlt gemacht. Teamcaptain Mario Steger erklärte: „ Im Golfclub Waldkirch haben wir rund 90 Junioren. Die besten sechs Junioren werden jeweils in unserm internen Kader gefördert. So konnten wir ein gutes, motiviertes Team für den Final zusammenstellen, das gut zusammenpasste.“
Der Juniorencaptain vom Colfclub Sempachersee Giuseppe Reo versuchte die Junioren gezielt auf den Final vorzubereiten. Unterstütz wurde er dabei vom Pro Nacho Onzain, der die Junioren optimal trainierte, vom Club und von den Eltern der Junioren.
Giuseppe Reo verriet eines seiner Erfolgsrezepte: „Einige der Junioren, die im Halbfinal des MJM gespielt hatten, konnten wir im Final als Caddies einsetzen. Die Caddies haben die Spieler bestmöglich beraten und unterstützt. Das war sehr nützlich und hat viel geholfen auf dem Weg zum Sieg.“ Und dann betont er noch: „Es gibt nichts besseres für die Teambildung als das Migros Junior Major. Gerade in einer Einzelsportart wie Golf ist das sehr wertvoll.“

Fotos und Text: Claudia Häusler

Resultate

Halbfinale Golfpark Waldkirch, 27.05.2017

Winterberg und Waldkirch qualifizieren sich für das Finale des Migros Junior Majors in Limpachtal.

Es wurde gefightet, gerechnet, geblufft, gelacht, geschenkt und fair gespielt am Halbfinal in Waldkirch. Ganz wie es sich für spannende Matchplaypartien gehört. Die Juniorenteam aus Winterberg und Waldkirch freuen sich mega über die Finalteilnahme!

Resultate

 

Halbfinale Golfpark Oberkirch, 10. Juni 2017

Sempachersee und Wylihof gewinnen im Stechen!

Bis zum Schluss war es spannend am zweiten Halbfinal des MJM. Sempachersee oder Goldenberg? Ennestee oder Wylihof? Das war die Ausgangslage vor dem Stechen.

Viel hohes Gras neben den Fairways im Golfpark Oberkirch erforderte ein gerades und taktisches Spiel am Halbfinal des Migros Junior Majors . Am besten zurecht mit den schwierigen Bedingungen kamen die Junioren der Golfclubs Wylihof, Ennetsee Sempachersee und Goldenberg. Da sie nach allen ausgetragenen Partien punktegleich waren, fiel die Entscheidung in einem spannenden Stechen vor viel Publikum auf Loch 9 direkt vor dem Restaurant. Alessio Reo vom Golfclub Sempachersee setzte sich mit einem Par gegen seine Gegnerin Jaqueline Sennhauser, GC Goldenberg durch. Salomo Lüthi spielte das Par für den Golfclub Wylihof und bezwang so Etienne Morgan vom GC Ennetsee.
Die Junioren vom Golfclub Sempachersee jubelten und freuten sich, dass sie wie letztes Jahr wieder am Final teilnehmen können. Die Junioren vom Golfclub Wylihof werden im August erstmals im Final des MJM spielen und sind gespannt auf den grossen Event von dem alle schwärmen, die schon mitmachen konnten.

Resultate

 

Halbfinale Golfpark Signal de Bougy, 01. Juli 2017

Das Team vom GC Genf hat gewonnen.

Nach einem sehr spannenden Stechen zwischen den Teams von Domaine Impérial, Bern und Genf, setzt sich Genf am 2. Extraloch durch und qualifiziert sich für das Finale im GC Limpachtal.

Resultate 

Sponsoren