Golfparcs Migros
Migros Golfparks
Golf für alle

Golf-Lexikon

Birdie, Eagle und Albatros – keine Angst, Sie sind nicht zurück im Naturkundeunterricht. Vielmehr handelt es sich um alltägliche Begriffe der Golfsprache, die Spielsituationen auf dem Platz beschreiben.

Lady: Ein missglückter Abschlag, der es nicht über den Damenabschlag schafft! Als Dank dürfen Sie Ihren Spielpartnern nach der Runde ein Getränk spendieren.

Fachjargon: Hier das wichtigste Vokabular zum Mitreden auf dem Golfplatz.

20 Begriffe aus der Golfwelt und ihre Bedeutung

  1. Abschlag: Der Ort, wo das zu spielende Loch beginnt – meist eine erhöhte Rasenfläche
  2. Birdie: Mit einem Schlag unter Par einlochen
  3. Bogey: Mit einem Schlag über Par einlochen (zwei Schläge mehr ist ein Doppel-Bogey)
  4. Bunker: Kein Schutzraum, sondern ein mit Sand gefülltes Hindernis auf dem Fairway oder um das Grün herum
  5. Driving Range: Übungsplatz
  6. Drive: der Abschlag (1. Schlag) an einem Loch
  7. Fairway: Kurz gemähte Grasfläche zwischen Abschlag und Grün
  8. Flight: Die Gruppe (zwischen zwei und vier Spieler), die eine Golfrunde bestreitet
  9. Fore: Achtung Gefahr! Wird gerufen, wenn ein Ball verschlagen wurde und einen anderen Spieler treffen könnte
  10. Green: Kurzgeschnittene Rasenfläche, auf der sich das Loch befindet.
  11. Greenfee: Spielgebühr für klubfremde Spieler
  12. Handicap (Hcp): Spielstärke des Golfers
  13. Hole in one oder Ass: Wenn der erste Schlag im Loch landet
  14. Par: Stammt aus dem Lateinischen (pari = gleich). Zeigt dem Golfer an, wie viele Schläge idealerweise für den Platz benötigen werden
  15. Platzreife (PR): Benötigt ein Golfer, um auf einem Platz spielen zu können
  16. Putt: Ein Schlag auf dem Grün zum Loch hin. Hierzu verwendet man einen besonderen Golfschläger, den Putter
  17. Score: Schlagergebnis pro Loch/Runde
  18. Stableford: Wettspiel nach Punkten, bei dem das Handicap der Spieler berücksichtigt wird
  19. Strokeplay: auch Zählspiel genannt. Bei dieser Spielart werden alle Schläge über 18 Loch zusammengezählt. Das niedrigste Resultat gewinnt
  20. Tee: Bezeichnet zum einen den Abschlagplatz eines Loches, zum anderen die Holz- oder Plastikspitze, auf die man den Ball beim Abschlag legt
  21. Tee-Time: Abschlagzeit, zu der die Spieler die Golfrunde beginnen

Sponsoren